Fantasypride 2009

rainbow-sports goes Fantasypride - ein Bericht

Vom 12. auf den 13. Juni 2009 machte eine (leider) reine Männergruppe unseres Vereins das Phantasialand zur Fantasypride 2009 unsicher.

Am Freitag angekommen wurde lecker gegrillt und süffiges getrunken; übernachtet wurde im DiggerCamp in originellen Indianer Tipis.

Am Samstagmorgen machten wir teilweise etwas müden Krieger uns nach einem süßen Frühstück im Saloon auf in den wilden Park.

Was ein Mann so zum wachwerden braucht ist 'ne eiskalte Dusche, die holten wir uns dann auch brav auf der River Quest ab. Da das einigen noch nicht nass genug war ging es weiter auf die Wildwasserbahn.

Hier unterzogen Michael, Stephan, Sebastian und ich den Baumstamm gleich einem Belastungstest und zwängten uns mit 4 Personen und geschätzten 400 + X Kilogramm in diesen rein. Warum die alle am Rand lachten, weiß ich nun auch nicht. Naja, Michael wusste dann aber, dass der erste Platz der nasseste ist.

Viele weitere Fahrgeschäfte folgten. Vor dem Mittagessen holten wir uns dann Appetit beim Mr. Wet T-Shirt Wettbewerb. Warum waren da eigentlich keine Männer über 25 dabei?

Ein leckeres mexikanisches Mittagessen auf Pedro´s Hazienda gab uns dann Kraft für weitere Taten.

Stöckelschuhlauf, Piratenkino, Wuzz Town waren weitere Stationen. Die ganz harten blieben bis zur abendlichen Party.

Das Wetter war TOLL, die Stimmung war SUPER.
Die, die dabei waren sagten: DOLLE VERANSTALTUNG!
Alle anderen haben was verpasst.

Auf dem Bild unten sieht man einige Teilnehmer noch vor der morgendlichen kalten Dusche.

Mit sportlichen Grüßen
Euer Peter

Fantasypride 2009